Villa am Taunus: renovieren – einziehen – wohnen- wohlfühlen

•13. April 2015 • Kommentare deaktiviert für Villa am Taunus: renovieren – einziehen – wohnen- wohlfühlen

Pünktlich zum Frühlingsbeginn wurde diese Villa im Vordertaunus für eine vierköpfige Familie modernisisiert und renoviert.

eingang_eg
Bereits hinter der Haustür wird man von hellen, frischen Farben empfangen, die sich durchgängig im stilvollen Treppenhaus fortsetzen.

2015-04-13_224425
Luftige Raffrollos aus dem gecrashten Stoff MOLTO von Zimmer + Rohde ergänzen sich wunderbar mit der Tapete Quilt Petiole aus der 1950s Wallpaper Collection von Little Greene.

treppe-zum-eg_001
Der Bodenbelag im Treppenhaus wurde beibehalten, die kleinen Fliesen jedoch mit einem Grauton farblich passend lackiert.

treppe-zum-eg_002

Um der Wandgestaltung eine schöne proportionale Aufteilung zu geben, wurde auf halber Höhe eine Profilleiste eingefügt.
2015-04-13_224527
Der untere Teil der Wand wurde im zur Tapete passenden Farbton Mid Lead 114 von Little Greene angelegt.

treppe-zum-1og_001

Ein leuchtend kontrastierender Streifen oberhalb des Sockels in Pale Lime 70
begleitet den Treppenlauf nach oben.

treppenhaus_collage

Somit sind „unterwegs“nach oben ein paar schöne Details  zu sehen!

treppe-zum-1og_002

Ein als Anbau eingefügter Gebäudeteil des Hauses beherbergt heute ein kleines Séparée, welches über einen offenen Durchgang mit dem Wohnraum verbunden ist.

wintergarten_001

Wohnraum und Séparée haben wir mit einem textilen Wandbelag von Élitis gestaltet.
Das metallisierte Leinen gibt dem Raum seine wohnliche Ausstrahlung und ist gleichzeitig akustisch sehr gut wirksam.
2015-04-13_224752
Alle Decken im Haus sind weiß, aber nicht Weiß im üblichen Sinne.
Bei den Emulsionsfarben von LITTLE GREENE finden wir um die 30 Weißtöne, in subtilen Nuancen, die die jeweils gewünschten Stimmungen in Räumen unterstreichen können. Hier haben wir uns für den Farbton FLINT 236 entschieden, ein ganz pastelliges grau-beiges Weiß, welches die Umgebungsfarben sehr sanft umspielt.

wohnraum_001

Der Wandfarbton JOANNA 130 ist eine harmonische Ergänzung im weiteren offenen Wohnbereich und bildet einen hellen, aber trotzdem farbigen Hintergrund für Leuchten und Textilien.

wohnraum_002

Der neue Kamin steht fast im Mittelpunkt des Hauses.
2015-04-13_2247522
Diese prominente Stelle haben wir mit einem weiteren Highlight eines Wandbelags aus Kork auf metallisiertem Untergrund akzentuiert.
kamin_bibliothek_001

Oben unter dem Dach befinden sich die Zimmer der beiden Kinder und der großzügige Spielbereich.
Kräftige Farben sind hier vorherrschend. Die musikalischen Zwerge von ApplePiedesign vergnügen sich über den treppenartig aufgetürmten Regalelementen von MONTANA. Bunte Spielsachen und Bücher wirken in diesen Regalen immer „aufgeräumt“ und strukturiert.

kinderzimmer_001

Advertisements

Frühlingsstoffe beim Stoff-Frühling

•24. März 2015 • Kommentare deaktiviert für Frühlingsstoffe beim Stoff-Frühling

Während der richtige Frühling bei uns nur zögerlich Einzug hält,
konnte man am letzten Wochenende in München beim Stoff-Frühling bereits üppige Blütenpracht und innovative Materialkompositionen entdecken.

Hier sind Beispiele von Etamine und Jane Churchill in
bedruckter, applizierter und bestickter Ausführung.

fruehling-02 etamine
fruehling-01 
jane-churchill

Bei Osborne & Little sehen wir haptische Stoffoberflächen mit seidigem Lüster in kräftigen Farbwelten, kombiniert mit metallisch glänzenden Tapeten und sanft matten Veloursdrucken.

Stoffe und Tapete von Osborne & Little

Stoffe und Tapete von Osborne & Little

Stoffe und Tapete von Osborne & Little

Ein weiterer Trend zeigt sich in modular komponierten Textilien mit dreidimensionaler Wirkung.
Viele davon haben eine metallische Anmutung und wirken vor allem im Zusammenhang mit farbiger Beleuchtung schon fast wie architektonische Skulpturen.

lelievre baumann-02

baumann-01 boussac

Eine Aufsehen erregende Neuheit haben wir bereits als dekorativen Hintergrund
im Schaufenster von Buchwald Jewelry in Frankfurt eingesetzt.
PARADISO von Sahco Hesslein zeigt den farbenreichen Digitaldruck mit Motiven aus Flora und Fauna und bildet den idealen Hintergrund für die hochwertigen Schmuckstücke aus Farbedelsteinen.

buchwald
Lassen Sie sich bei uns von der Vielfalt und den kreativen Einsatzmöglichkeiten neuer Stoffe und Tapeten überraschen und für Ihr Zuhause begeistern.

Stripes for Stars – Neue Tapeten von Little Greene

•31. Januar 2015 • Kommentare deaktiviert für Stripes for Stars – Neue Tapeten von Little Greene

Wohhh…fancy Stripes!!
Fancy Random Stripes Paul Smith Style
Erinnern sie sich noch an die verrückten Farbkombinationen, welche die Modewelt der Seventies durch einander wirbelten? Verantwortlich für Ihre Schöpfung war damals Paul Smith.

Holen Sie sich den Spirit der Streifendesigns nach Hause und machen Sie aus einem Zimmer ein Celebrity-Domizil.
Nicht ganz zufällig heißen die aktuellen Tapeten des Little Greene Wallcovering Programms „Tailor Stripes“.
Little Greene hat die kreative Idee des legendären englischen Mode-Designers aufgegriffen und aufregende Farbkombinationen für die Wände geschaffen. Farblich gezähmt und reduzierter allerdings als ihre knalligen Vorgänger.

Little Greene Frankfurt Interior Coach Tapeten Tailor Stripes Bakerloo
Hier die Variante „Bakerloo“, bestehend aus den Little Green Wandfarben
v.l.n.r: „Marine Blue, 95“ / „Heat, 24“ / „Jack Black, 119“ / „Yellow Pink, 46“ ergänzt um einen Streifen dezentes Hellgold und die Farbe des Tapetenpapiers.

So ergeben sich sechs Streifen, die miteinander kombiniert eine attraktive, frische Dynamik erzeugen.

Little Greene Frankfurt Interior Coach Tapeten Tailor Stripes Bakerloo
„Tailor Stripes“ ist in 2 Grundfarbstellungen erhältlich und neben den Wandfarben bei Interior Coach in Frankfurt erhältlich.

Fancy Random Stripes Paul Smith Style

Inspirationen (2) – Saisonale Material- und Farbakzente 01/2015

•17. Januar 2015 • Kommentare deaktiviert für Inspirationen (2) – Saisonale Material- und Farbakzente 01/2015

Beeinflusst von neuen Trends auf der HEIMTEXTIL 2015 zeigen wir aktuelle Farbkombinationen des Monats Januar:
Blassblaue bis seegrüne Hintergründe kontrastieren mit rosé- und orchideenfarbigen Motiven als Tapete oder Dekorationsstoff.

trends-01-2015-03

oben links: Tapete „Northern Rose“ von Graham & Brown
oben rechts: Tapete „Almond Blossom“ von BN Voca
unten links: Detail der Mandelblüte aus der neuen Van Gogh Kollektion
unten rechts: „Bird of Paradise“ von Osborne & Little aus 100% Baumwolle

 

trends-01-2015-04
Ein brandneuer Wandbelag aus  kunstvoll im Schachbrettmuster angeordneten, pastell gefärbten Pappmachéblättern präsentiert von Élitis aus Frankreich.

 

Goldgelb, lemon, jade und midnightblue bilden Farbharmonien mit warmen Erd- und Holztönen.
Hier zu sehen als Stickereistoff, Rindentapete, Wandfarbe und Wollteppich:

trends-01-2015-01
oben links: besticktes Leinen  „La Desirade“ von Osborne & Little
oben rechts: Wandbelag aus Bananenfasern kombiniert mit petrolfarbenem Transparentgewebe von Élitis
unten links: Farbkomposition aus LITTLE GREENE Wandfarben
unten rechts: 3 Farben aus der Lodenkollektion von ARNDT European Rug Art

 

trends-01-2015-02

Eine Detailaufnahme der Tapete „Irises“ aus der Van Gogh Tapetenkollektion von bn Voca zeigt die lebendige, gemäldeähnliche Oberfläche dieses schönen Wandbelags.

Alle Materialien und Farben erhältlich und zu besichtigen bei Interior Coach Innenarchitektur Frankfurt.

 

 

 

 

Großer Umbau für kleine Bäder

•8. Januar 2015 • Kommentare deaktiviert für Großer Umbau für kleine Bäder

Diese beiden Schätzchen
fanden ihr bisheriges Domizil im 30 Jahre alten Bad
mittlerweile ziemlich uninspirierend!

ente-01

Nach einem gründlichen refreshment
fühlen sie sich nun in ihrem
neu erstrahlten Ambiente sehr wohl !

So sah es vorher aus:
Es handelt sich um zwei kleine nebeneinander liegende fensterlose Badräume.
Das größere Bad beinhaltet Badewanne, Waschtisch und Waschmaschine.
Umrahmt war das Ensemble von petrolfarbenen Wandfliesen und einer kühlen Metallrasterdecke aus den frühen 80er Jahren.

  bad_alt_umbau_001

Der kleinere Raum beherbergt das WC und ein Handwaschbecken.
Auch hier dominierten die perforierten Metallraster und die unvorteilhaft raumhohe Verfliesung.
Selbst mit den lustigen maritimen Stickern kam keine richtige Wohlfühlatmosphäre auf.

bad_alt_umbau_002

Je kleiner der Raum, desto komplizierter die richtige Planung!
Jeder Zentimeter musste sinnvoll genutzt werden.

bad-plan-01

Der neue Waschtisch erhält bequeme Ablagemöglichkeiten und viel Stauraum im Unterbau und im raumbreiten Spiegelschrank.
Waschmaschine und Heizkörper wechseln ihre Plätze: – viel Stauraum entsteht raumhoch über der Waschmaschine, Handtücher können nun endlich angenehm gewärmt werden.

bad-plan-02  bad-plan-03

Großformatige sandfarbene Fliesen, geradlinige Formen und warmweiße LEDs lassen den Raum nun wesentlich größer erscheinen, als er mit seinen 4qm eigentlich ist. Gefliest wurde nur dort, wo es aus Spritzwassergründen sinnvoll erscheint. Harmonisch zu den
60 x 30cm großen Fliesen wurden die Wände mit dem Farbton STOCK und die Decke im Farbton SHIRTING aus der LITTLE GREENE Farbskala gestrichen.
bad-neu-01

Die neue Badewanne mit komfortabler Duschzone hat die Maße 180 x 80 cm.
Der Waschtischunterschrank wurde aus Gründen der Pflegeleichtigkeit mit einem Perleffekt-Strukturlack in der Farbe JOANNA überzogen.

bad-neu-02

Raffiniert faltet sich die nanobeschichtete Glasduschabtrennung zur Schmalseite hin.

bad-neu-03

Der WC-Raum wurde in seiner Aufteilung optimiert, der vormals sichtbare Spülkasten durch ein unsichtbares wandintegriertes Modell getauscht. Ein schmaler, aber langer Waschtisch mit geräumigen Schubladen und Ablagefächern ersetzt die frühere Kommode.

bad-neu-09

Beleuchtet wird der Raum mit flächenbündigen Leuchtstreifen im Spiegel und mit quadratischen Deckeneinbaustrahlern.

wc-neu-01

… hier haben unsere beiden „rubber ducks“ auch ihren Lieblingsplatz gefunden und erfreuen regelmäßg Bewohner bzw. Besucher beim kurzen oder längeren Verweilen….

wc-neu-02

Kleines Bad  – ganz Groß-Artig!